Vorhin vorbeigerauscht: „Kugelbake“🇩🇪

Elbe-Revierfahrt der Kugelbake vorm Airbus-Werk Finkenwerder
Elbe-Revierfahrt der Kugelbake vorm Airbus-Werk Finkenwerder

Die Kugelbake (Rufzeichen/IMO: 9510747) ist ein sogenannter RoRo-Frachter. Die Abkürzung steht für englisch „Roll on Roll off“. Das sind Spezialschiffe, die bewegliche Güter wie Autos oder Rollcontainer transportieren, Sie werden über Heck-, Seiten- oder Bugklappen auf klappbaren Rampen ohne Kraneinsatz direkt in das Schiff gefahren.

Die Vorteile des RoRo-Verfahrens beschreibt Wikipedia so: Sie „liegen in kurzen Umschlagszeiten, schonendem Ladungsumschlag, einfacher Hafeninfrastruktur und Flexibilität in der Ladungszusammensetzung. Nachteilig sind die höheren Baukosten, da RoRo-Schiffe Spezialschiffe sind und oft auf spezielle Anforderungen hin gebaut werden. Zudem ist die Laderaumnutzung nicht optimal lösbar. Innerhalb des Kurzstrecken-Seeverkehrs und für einige Spezialladungen (Kfz, Papier) überwiegen jedoch die Vorteile von RoRo-Systemen.“

Im Dienste der Luftfahrt

Eigentümer und Betreiber der Kugelbake ist die Otto Wulf GmbH & Co. KG. Das ist ein seit fast 100 Jahren in Nordeuropa aktives maritimes Dienstleistungsunternehmen. Ihm gehören u.a. Schleppdienste, Taucherplattformen und Schwimmkräne sowie allerlei Spezialtechnik.

Das häufiger an Blankenese vorbeirauschende Schiff Kugelbake hat einen Stammkunden. Es handelt sich um den europäischen Flugzeugbauer Airbus. Für ihn transportiert das Schiff Flugzeugteile in Containern – oder auch einmal sperrige Teile an Deck festgezurrt. Die immergleiche Strecke sind das Airbus-Werk auf Finkenwerder und die Flugzeugfabrik in Nordenham an der Weser.

Benannt ist die Kugelbake nach dem berühmten Seezeichen vor Cuxhaven. Dort endet geographisch der Strom der Elbe und die Nordsee beginnt.

Die Kugelbake wurde 2009 gebaut und fährt unter deutscher Flagge🇩🇪. Ihre Tragfähigkeit beträgt 1.868 BRT. Der Tiefgang miss 2,8 Meter. Gesamtlänge: 79,3 Meter, Breite: 18,7 Meter.

Wo befindet sich die Kugelbake derzeit – hier klicken.

Mehr vorbeigerauschte Schiffe – hier entlang.

3 Kommentare

  1. Veröffentlicht von H.P. Bade am 06.10.2022 um 11:10

    und warum wendet das Schiff häufig vor Blankenese??

  2. Veröffentlicht von Wolf Achim Wiegand am 06.10.2022 um 21:40

    Hallo H.P. Bade – vielen Dank für die Frage. Ich habe noch nie beobachtet, dass die „Kugelbake“ vor Blankenese wendet. Insofern bin ich – ehrlich gesagt – überfragt. Viele Grüße, Wolf Achim Wiegand

    • Veröffentlicht von Rainer van Ophuysen am 03.01.2023 um 4:29

      Moin,
      das Schiff pendelt regelmäßig zwischen Nordenham an der Weser und Airbus auf Finkenwerder. Zum Anlegen an den Ponton bei Airbus muss der Bug des Schiffes nach „Osten“, Richtung Hamburg zeigen.
      Wenn das Schiff in Finkenwerder ist, unternimmt es häufig noch einen „Zwischendurch-Törn“ zum „CTT-Tollerort“. Und wenn es von dort wieder zurückkommt, muss es „wenden“, wenn es bei Airbus wieder anlegen will.
      mfG Rainer van Ophuysen

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Das könnte auch etwas für Sie sein

21.12.2020 |

Tag 21 Kii Hirose und Tamami Tsuruta im Online Adventskalender 2020

11.03.2022 |

Überfall auf die Ukraine und die Rolle der russ. orthodox. Kirche

05.04.2022 |

Pop Up Galerie