Blankeneser Heldenlauf feiert Neuauflage am 27. August 2023

– Hamburger Lauf-Veranstalter MHV tritt in die Fußstapfen der Heldenzentrale – 

Mitteilung aus der „Heldenzentrale“:

„Liebe Läuferinnen und liebe Läufer,  
mit großer Freude können wir Euch heute mitteilen, dass unser beliebter Blankeneser Heldenlauf nach zwei Jahren physischer Veranstaltungspause wieder stattfinden wird  – und zwar wie seit 2003 gewohnt am letzten Sonntag im August und somit am 27.08.2023!  

Hierfür haben wir die Veranstaltungsrechte nach vertrauensvollen und produktiven Gesprächen auf die Marathon Hamburg Veranstaltungs GmbH (kurz: MHV) übertragen. Natürlich bedauern wir es, den Blankeneser Heldenlauf nach so langer Zeit der intensiven und erfolgreichen Ausrichtung, dabei immer mit Herzblut, Hingabe und großer Motivation, nun abzugeben. Wir sind jedoch fest davon überzeugt, dass diese uns allen am Herzen liegende Veranstaltung fortan bei dem Team von MHV in kompetenten Händen liegt und die besondere Atmosphäre weiterleben wird.  

Save The Date! Schon am kommenden Freitag, den 14. April, startet die Anmeldung zum Blankeneser Heldenlauf 2023 auf der neuen (alten)  Website: www.heldenlauf.de

Da das Thema Datenschutz hochsensibel und wichtig ist, können und werden wir mit der Abgabe der Veranstaltungsrechte nicht einfach eure bei uns liegenden Teilnahmedaten auf den neuen Veranstalter übertragen. Daher habt ihr die Möglichkeit, euch unter dem nachfolgenden Link für alle Newsletter zum Blankeneser Heldenlauf 2023 anzumelden. Ihr erhaltet dann zukünftig sämtliche Veranstaltungsinformationen direkt vom neuen Veranstalters MHV.  

Anmeldung zum Newsletter für den 19. Blankeneser Heldenlauf

Dann wünschen wir euch einen grandiosen Laufsommer und vor allem viel Spaß am 27. August 2023! 

Bleibt gesund und lauft schön weiter

Das (alte) Team der Heldenzentrale Hamburg“

ein „alter“ Start am Mühlenberg

Ein „Liebesbrief“ – ein trauriger – zum Schluß aus der „Heldenzentrale“:

Der Blankeneser Heldenlauf: Die Elbe im Blick, das Publikum im Rücken und Glückshormone im Blut – Gänsehaut-Feeling seit 2003

Liebe Läuferinnen und Läufer,

seit dem Jahre 2003 haben wir den Blankeneser Heldenlauf als unser „Baby“ geliebt und gepflegt, ungezählte und intensive (Familien)Gefühle erlebt, Tage und Nächte, Frühling und Sommer damit verbracht, das (Lauf)Neugeborene in der Entwicklung zu begleiten und zu fördern, aus der naiven Raupe wurde ein farbenfroher Schmetterling!

Auch viele Kinder aus den Elbvororten sind mit dem Heldenlauf groß geworden, haben sich vom 6,7km-Lauf über die 11km bis zum Halbmarathon Fanatic gesteigert, dem ursprünglichen, dem wunderschönen, dem originalen Heldenlauf.

Selbst einige Paare haben sich beim jährlichen Blankeneser Laufevent kennengelernt, verliebt und geheiratet. Eindrücke und Impressionen, die nie vergessen werden. 

In den vergangenen Monaten nun, eher in den letzten beiden Jahren, haben uns viele, teils sehr bewegende Rückmeldungen von Euch erreicht, welche sich um uns, das Team der Heldenzentrale Hamburg, gesorgt haben, und um die Perspektive dieser besonderen Laufveranstaltung. Das hat uns dazu bewegt, nach einem zukunftsträchtigen Weg für das Weiterleben des Blankeneser Heldenlaufs zu suchen. Gemeinsam mit der Marathon Hamburg Veranstaltungs GmbH haben wir nun eine konstruktive und gute Lösung gefunden, seht hierzu gerne den vorherigen Newsletter.     

Auf diesem Wege möchten wir Euch, möchten wir allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern,  für Eure Treue, für Eure Begeisterung, für Eure glücklichen Gesichter, und für Eure grandiose Unterstützung, insbesondere in den schwierigen Corona-Jahren, von ganzem Herzen danken – Eurer Jubel war immer unsere Motivation, 18 prickelnde Jahre lang!

Und unsere tiefe Dankbarkeit gilt auch allen Heldenhelfern, den beteiligten Hamburger Behörden, der Feuerwehr Blankenese, dem Gymnasium Blankenese, dem immer sehr hilfsbereiten Polizeikommissariat PK 26, sowie dem gesamten Heldinnen- und Helden-Team – Ihr alle (genannt und nicht genannt, bitte entschuldigt) ward die Achse und das Rückgrat des Blankeneser Heldenlauf. Ein Dankeschön geht auch an unsere Sponsoren, welche den Heldenlauf langjährig und tatkräftig unterstützt haben. Und letztlich danken wir – ja wirklich – der Sonne, die jedes letzte Augustwochenende bis auf eine Ausnahme immer über Blankenese und den Elbvororten vom sehr blauen Himmel gestrahlt hat.    

Bleibt gesund und lauft schön weiter. Die Elbe im Blick, das Publikum im Rücken und Glückshormone im Blut – Ihr bleibt unvergessen!

Euer Team von der Heldenzentrale Hamburg verabschiedet sich

Martina – Alex – Rainer – Baaken Andi – Kai – Roland – DJ Schmelzi – DJ Tobi – Bühnen Stefan – Morten – Melle – Tobi – Katrin

1 Kommentar

  1. Veröffentlicht von Ute Leubner am 20.04.2023 um 11:40

    Hallo Ihr lieben Helden – seid 2006 waren wir mit einem stetig größer werdenden Team immer auf dem Heldenlauf als Helfergruppe vertreten und so wie sich unser Team auch im Lauf der Jahre immer verändert hat, akzeptieren wir auch, dass Ihr Euch auch verändert. 😉 Danke an die vielen tollen Jahre, die wir als Helfer mit Euch erleben durften. Der Lauf war für uns immer ein Highlight, vor allem das Einrichten der Strecke im Team und der Rückbau bei schönen Gesprächen und Wanderungen durch Blankenese wird uns in Erinnerung bleiben. Viele Grüße Ute und Team

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Das könnte auch etwas für Sie sein

22.01.2022 |

Jüdische Militärseelsorge zieht in Hamburger Clausewitz-Kaserne ein

03.02.2022 |

Pelle Potter verzaubert Hamburg

21.01.2024 |

Ausstellung: Blankenese im Zweiten Weltkrieg 1939 – 45