Blankenese im Gespräch

Vorhin vorbeigerauscht: „HMM Rotterdam“🇵🇦

Schiff HMM Rotterdam fährt auf der Elbe an Blankenese vorbei
Der Gigant HMM Rotterdam🇵🇦 gleitet an Blankenese vorbei Foto: (c) waw 2021

Rekordhalter

Die HMM Rotterdam (Registerzeichen/IMO: 9868338) ist südkoreanischer Megafrachter. Er ist das derzeit längste Containerschiff der Welt und fährt unter der Flagge von Panama. Im Rahmen eines Fracht-Liniendienstes kommt die HMM Rotterdam mehrmals jährlich an die Elbe.

Die Heimatreederei Reederei HMM Co., Ltd. in Seoul (vormals Hyundai Merchant Marine/HMM) kooperiert weltweit mit dem größten deutschen Schifffahrts-Unternehmen Hapag-Lloyd in dem Logistikverbund The Alliance. Dieses Bündnis kontrolliert einen Weltmarktanteil von etwa 30 %. Ende 2021 stritten sich die Allianzpartner zeitweilig um einen möglichen Abzug von Liniendiensten vom Hamburger Hafen zum Jade-Weser-Port.

Friede an Bord? Pustekuchen!

Die HMM-Reederei war im Jahre 2021 in heftige Arbeitskämpfe verwickelt. Im Sommer hatten sich etwa 450 der 600 HMM-Seeleute im Kampf für mehr Geld und geregeltere Ruhezeiten für Arbeitskampf-Maßnahmen entschieden. Bei einer Urabstimmung stimmten mehr als 92 % der Befragten für Streik. Auch auf der HMM Rotterdam kam es vor Anker liegend zeitweise zum Stillstand.

Die Auseinandersetzung eskalierte, als 317 Crewmitglieder ankündigten, beim Mitbewerber Mediterranean Shipping Company S.A. (MSC) anheuern zu wollen. Diese schweizerisch-italienische Reederei ist seit Ende 2021 die weltweit größte Containerreederei. Sie zahlt Gewerkschaftsangaben zufolge das Zweieinhalbfache an Lohn oder Gehalt. Nach 77 Tagen einigten sich die HMM-Tarifparteien. Es kam zu einem Plus für Gehälter um 7,9% und zu Boni bis zum 6,5-fachen des Monatsgehaltes.

Daten des Schiffes:

  • Die HMM Rotterdam wurde 2020 gebaut.
  • Ihre Tragfähigkeit beträgt 23.000 TEU.
  • Tiefgang: 14,8 Meter.
  • Länge: 400 Meter.
  • Breite: 61,5 Meter.

Derzeitige Position dieses Schiffes: Hier klicken.

Mehr vorbeigerauschte Schiffe: Hier entlang.

Das könnte auch etwas für Sie sein

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar