Blankenese miteinander

Falkenstein bringt den Pokal nach Hause

Deutscher Meister und Deutscher Vizemeister – großer Erfolg für den Hamburger Golfclub Falkenstein

Am vergangenen Sonntag gab es für den Golfclub Falkenstein doppelten Grund zur Siegesfreude. Die Herren wurden Deutscher Mannschaftsmeister, die Damen Deutscher Vizemannschaftsmeister. In Nörten-Hardenberg kämpften alle deutschen Mannschaften, die in der ersten Bundesliga spielen, um den begehrten Meisterschaftspokal. 

Foto: DGV/tiess

Corona hat den Spielmodus komplett auf den Kopf gestellt. In den Jahren zuvor musste der Einzug in die Endausscheidung, das „Final Four“, in fünf Qualifikationsspielen erkämpft werden. In diesem Jahr war der gesamte Wettkampf auf ein einziges Wochenende zugeschnitten. Anstatt die vier siegreichen Mannschaften zum Schluss der Saison gegeneinander antreten zu lassen, maßen sich alle Bundesligamannschaften vom 9. – 11. Oktober in einem spannenden Endspiel. Bei den Falkensteiner Herren gab es ein kleines Familientreffen durch die Tatsache, dass Onkel Michael Thannhäuser mit seinem erst 16-jährigen Neffen Constantin Mons Seite an Seite eine hervorragende Leistung ablieferte. Beide Mannschaften – die Damen und die Herren – wurden am fortgeschrittenen Sonntagabend von begeisterten Clubmitgliedern mit Musik und Jubel auf dem Parkplatz der Clubanlage in Empfang genommen.

Foto: DGV/stebl

FEin ganz großer Erfolg – auch für die beiden Trainer Matthias Boje und Christian Lanfermann. 

Das könnte auch etwas für Sie sein

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar