Hirschpark

Auch das kleine Gehege im Hirschpark soll wohl noch in diesem Jahr wiederbelebt werden. 
Dort sollen das Futterhaus saniert und die Einzäunung erneuert werden, damit diese aktuellen Tierschutzanforderungen genügt.
Darüber berichtete das Hamburger Abendblatt.
Nachdem die Sanierungsarbeiten abgeschlossen sind, sollen auch die vier Hirsche wieder in den Hirschpark gebracht werden. Derzeit sind sie auf dem Gelände des Wildgeheges in Rissen untergebracht.

Quelle: Dorfstadt.de – Markus Krohn

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Das könnte auch etwas für Sie sein

27.07.2020 |

Der Sülldorfer Kirchenweg wird neu

30.01.2022 |

Grundinstandsetzung Elbchaussee

06.12.2020 |

2. Advent – Tochter Zion & Apfelbrot