Blankenese im Gespräch

Unternehmen schaffen Chancen für mehr Inklusion im Arbeitsleben

Am 18. November 2021 findet ein DUOday statt – auch in Blankenese!
Am internationalen DUOday haben Menschen mit Behinderung die Möglichkeit, einen Tag lang in einem Unternehmen mitzuarbeiten. Im Duo mit einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter des Unternehmens erleben sie den Arbeitstag vor Ort aktiv mit, erhalten Einblick in die Branche und lernen die Tätigkeitsfelder kennen. Das beteiligte Unternehmen leistet auf diese Weise einen wichtigen Beitrag dazu, dass Menschen mit Behinderung für sich geeignete berufliche Perspektiven entwickeln können. Die Gruppe „du! mittendrin“ ist in Blankenese unterwegs und sucht Firmen, die mittun.

Der DUOday findet in mehreren europäischen Ländern in verschiedenen Städten statt. Der Hamburger DUOday wird durchgeführt von alsterarbeit, ARINET, den Elbe-Werkstätten und der Hamburger Arbeitsassistenz. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft der Senatskoordination für die Gleichstellung behinderter Menschen. 

Für Inklusion im Arbeitsleben braucht es immer wieder Menschen in den Betrieben, die die Idee vorantreiben und Bewerberinnen und Bewerbern mit Behinderung eine Chance geben. Daher lautet das Motto des DUOdays: Inklusion fängt mit der Begegnung zweier Menschen an.
Unternehmen, die sich am DUOday beteiligen möchten, können sich bis zum 05.11.2021 noch an das Organisationsteam wenden. 

Weitere Informationen und Kontakt: 
Kai Westendorf 
alsterarbeit gGmbH/integrationsservice arbeit – isa 
Seewartenstraße 10, Haus 2, 20459 Hamburg 
mobil 0172.686 15 19 
Fax 040.75 60 17 94 

k.westendorf@alsterarbeit.dehttp://www.alsterarbeit.de/ 

Das könnte auch etwas für Sie sein

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar