Das Fischhuus in Blankenese

Matrosenliebe? Es handelt sich nicht um eine verrauchte Kneipe auf der Reeperbahn, nein, vielmehr um den Renner im Blankeneser Fischhuus – ein köstlicher Matjessalat. Steinbutt, Zander, Skrei aus Norwegen und die nicht nur bei Kindern beliebte Fischfrikadelle locken tägliche viele Fischliebhaber ins kleine, feine Geschäft am Blankeneser Markt. Was macht Fisch so beliebt? Woher kommt er eigentlich? 

Vera Klischan hat bei Natalie Gideon, der Chefin eines der letzten inhabergeführten Geschäfte im Stadtteil nachgefragt.

Vera Klischan im Gespräch mit Natalie Gideon ©blankenese.de

Liebe Frau Gideon, ich danke Ihnen für Ihre Zeit und den Einblick in Ihr spannendes Leben als Chefin des feinen Fischgeschäftes im Herzen von Blankenese. Wer jetzt keinen Appetit auf Fisch bekommen hat….

1 Kommentar

  1. Veröffentlicht von Renée Zalusky am 13.04.2024 um 16:09

    super lecker, super toll

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Das könnte auch etwas für Sie sein

01.04.2023 |

KUNSTMEILE: Juliane Sommer

06.09.2023 |

Von den Blankeneser Literaturtagen zu ART Goßler`s

01.09.2022 |

Wohnungen statt Unterkünfte