Blankenese miteinander

12. Blankeneser Literaturtag(e) und Tag des offenen Denkmals

Samstag 11. September 2021, 14 – 19 Uhr, Goßlerhaus Blankenese

Die Blankeneser Literaturtag(e) vereinen zum 12. Male Literatur, Architektur und Musik. Förderkreis Historisches Blankenese e. V., Bücherhallen Hamburg und Hamburger Konservatorium laden Sie ein ins Goßlerhaus zu Führungen durch das historische Gebäude, Lesungen von Marie-Thérèse Schins, Norbert Klugmann und Klaas Jarchow sowie Konzert mit Rezitation von und mit Stefan Schäfer, Kontrabass. Ein Tag für Einblicke, Anregungen und heiteres Nachdenken. 
Die Veranstaltung findet nach dem 2G-Optionsmodell unter Einhaltung der Maßnahmen zum Infektionsschutz vor SARS-CoV-2 statt. 

Programm am 11. September

14 Uhr  

Führung durch das Goßlerhaus – virtuell und real

15 Uhr  

Lesung Marie-Thérèse Schins aus ihrer Autobiografie, die im Herbst erscheint

16 Uhr  

Lesung Norbert Klugmann und Klaas Jarchow aus ihrem Buch: RIVER. Die Toten und die Lebenden

17 Uhr 

Führung durch das Goßlerhaus – virtuell und real

18 Uhr 

Tempi Passati – Ein literarisches Musikvergnügen von und mit Kontrabassist Stefan Schäfer

Nach „Von dem großen Elefanten“ und „Doppelmoppel“ ist „Tempi Passati“ das dritte Soloprogramm des Solo-Kontrabassisten des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg. Auch in diesem Literaturkonzert gibt es Stefan Schäfer nur im Doppelpack: Stimme und Bass, Gedichte und eigene Vertonungen, solo und doch zu zweit.

Im neuen Soloprogramm präsentiert Schäfer eigene Vertonungen von Robert Gernhardt, Ernst Jandl, u. a.

Zwischendurch plaudert Schäfer aus dem Leben eines Kontrabassisten. Er lädt das Publikum ein, in die Welt eines Orchestermusikers einzutauchen.

Nicht nur das Publikum ist von Schäfers Literaturkonzerten immer begeistert. Auch die Kritiker bescheinigen ihm: „Virtuoser Instrumentalist“, „beherrscht die Kunst, gleichzeitig zu sprechen und zu spielen“, „beste Unterhaltung“, „überaus kurzweiliges Programm“, sympathischer Musiker mit Schauspielerfahrung“, „Schön, dass er nicht Piccoloflöte gelernt hat!“.

Kontrabass, Moderation und Vertonungen: Stefan Schäfer


Die Veranstaltung ist eine Kooperation von:

Zurück zur Startseite
Bücherhallen Hamburg

Das könnte auch etwas für Sie sein

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar