Blankenese im Gespräch

Vorhin Vorbeigerauscht: „Estelle Maersk“🇩🇰

Containerfrachter im Hamburger Hafen
Soeben zur Dämmerung im Hamburger Hafen angekommen: Estelle Maersk / Foto: (c) waw 2021

Der Containerfrachter Estelle Maersk gehört mit 397,71 Metern Länge zu den Riesen auf den Weltmeeren. Sechs Jahre lang bis 2012 war es noch das weltweit größte Schiff seiner Art. Inzwischen gibt es viele Giganten, die 400 Meter knapp übertreffen. Das Schiff kann 15.550 Standardcontainer (TEU) mitnehmen. Das ergäbe auf einem Zug aneinander gereiht eine Strecke von 80 Kilometern.

Ein Zwölf-Zylinder-Dieselmotor mit 109.000 Pferdestärken treibt die gewaltige Stahlmasse voran. Vollbeladen verbraucht das Containerschiff Estelle Maersk dennoch nur 2,6 Liter Schweröl auf hundert Kilometer.

Die Estelle Maersk fährt unter der Flagge Dänemarks. Eigner ist die börsennotierte Firmengruppe Mærsk Line A/S (Kopenhagen). Das ist die größte Reedereigruppe der Welt. Gründungsjahr: 1904 von Kapitän Peter Mærsk Møller (1836–1927). Die heute noch als Familienbetrieb organisierte Großreederei betreibt eine Flotte von fast 600 Schiffen (Aufzählung: klicke hier).

Containerfrachter Estelle Maersk: Frau des Chefs als Patin

In seinem Heimatland wurde der Containerfrachter Estelle Maersk auch gebaut. Am 25. August 2006 lief er vom Stapel. Nur 13 Mann Besatzung bedienen das riesige Schiff. Einsatzgebiet: Die Route zwischen China and Europe, wobei eine Strecke mit Zwischenstopps rund sechs Wochen dauert.

Benannt wurde das Containerschiff Estelle Maersk nach der Frau des zweiten Firmenchefs Arnold Peter (A. P.) Møller (1876–1965), Chastine Estelle Roberta Mc-Kinney. 

Video: Das Containerschiff Estelle Maersk aus der Luft vor Antwerpen

Die gegenwärtige Position der Estelle Maersk

Mehr kürzlich vorbereigerauschte Schiffe

Das könnte auch etwas für Sie sein

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar