Blankenese im Gespräch

Vorhin vorbeigerauscht: „Frederik“🇦🇬

Die "Frederik" ist ein häufiger Gast auf der Elbe vor Blankenese. Das Feederschiff bringt oder holt Fracht großer Containerfrachter. So sorgt es für den Anschluss kleinerer Häfen an die Abfertigungsterminals führender Seehäfen.
Hier kommt Frederik! / Foto: (c) waw 2021

Frederik (Rufzeichen / IMO: 9328637) ist ein Containerschiff, das 2005 auf der Rolandwerft in Berne an der Weser gebaut wurde. Gegenwärtig fährt es unter der Flagge von Antigua Barbuda🇦🇬 .

Besitzer ist die Familienreederei Schepers in Bad Zwischenahn (Niedersachsen). Chef in dritter Generation ist Kapitän Rudolf Schepers (* 1957). Das Unternehmen führt einen harten Überlebenskampf. Zeitweise befanden sich gleich drei Schiffe in Insolvenzverfahren.

Die Frederik ist ein sogenanntes Feederschiff. Das ist ein speziell für Containertransporte gebauter Frachter, der als Zulieferer und Verteiler für große Seeschiffe und Seehäfen tätig ist. Generell ist es möglich auf dem Seeschiff als Passagier mitzufahren, wie ein ausführlicher Reisebericht zeigt.

Die Daten der Frederik:
Die Tragfähigkeit beträgt 1200 TEU, der Tiefgang: 9,5 Meter. Die Gesamtlänge beträgt 154,52 Meter, die Breite 24,5 Meter. Besatzung: 16 Mann.

Derzeitige Position: Hier klicken

Mehr vorbeigerauschte Schiffe…

Das könnte auch etwas für Sie sein

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar