Blankenese erleben

Tag 16 Kristina Mohr im Online-Adventskalender 2020

Blankenese im Lockdown. Auf den Straßen ist es ziemlich leer, trotzdem wird viel gehupt. Viele Menschen wirken gereizt und überdreht, wie ein hochtouriger Motor im Leerlauf.
Im Online-Adventskalender präsentiert die Blankenese Interessen-Gemeinschaft deshalb heute eine Musikaufnahme von einer Hamburgerin, die sich mit Entspannung auskennt.

Kristina Mohr bringt als Clownin die Menschen zum Lachen, als Trainerin zur Lockerung und als Musikerin -zumindest mit der heute vorgestellten Aufnahme „ungeahnt“- zur Ruhe. Das Stück gehört zu ihrem selbst komponierten Zyklus „Wenn die Stille singt“ und wurde in der Stiftskirche Essen aufgenommen.

„Ich möchte mit meinem Spiel auf dem Sopransaxofon zum Träumen und Versinken einladen“, sagt die Musikerin. Das passe immer und ganz besonders in der Adventszeit. Und was wünscht sich die Saxofonistin zu Weihnachten? „Dass ich bald wieder live vor Publikum spielen kann!“

Das könnte auch etwas für Sie sein

Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar