Blankenese erleben

Wann gibt es wieder Pfahlewer?

Große Outdoor-Pfahlewer (666 Euro), kleine Indoor-Modelle (89 Euro) und handgeprägtes Pfahlewer-Büttenbriefpapier (19 Euro) – BIG-Vorstand Oliver Diezmann wird hier am Verkaufsstand (Bahnhofstr. 29) von Mitglied Volker Carstens unterstützt. Doch sehr schnell waren die kleinen Pfahlewer ausverkauft

Kaum angekommen, waren sie auch schon ausverkauft. Drei Lieferungen von Pfahlewern gingen ganz schnell über den Ladentisch der BIG-Hütte vor dem Martini-Block. Sie hängen nun nicht nur in Blankenese, einige haben weite Reisen angetreten, zu den neuen Heimatorten von ehemaligen Blankenesern.

Die nächste Lieferung könnte mit etwas Glück noch kurz vor Weihnachten eintreffen. Die Blankenese Interessen-Gemeinschaft informiert darüber dann auf Blankenese.de und nebenan.de sowie Facebook und an der Verkaufshütte vor der Bahnhofstraße 29..

Woher kommen die Lieferprobleme?

1200 Pfahlewer hatte die Blankenese Interessen-Gemeinschaft e.V. bestellt – doch der Termin für den Schiffstransport verschob sich von Anfang November immer mehr Richtung Weihnachten. Ursache: Die weltweiten Logistikprobleme. Der Vorsitzende des Vereins, Oliver Diezmann: „Wir waren in Sorge, ob die Lieferung überhaupt noch vor dem Fest eintrifft – nicht ohne Grund, wie es zurzeit aussieht. Deshalb haben wir uns entschieden, einen Teil der Pfahlewer vorab per Luftfracht zu ordern – trotz der enormen Aufpreise.“

Das erste Luftfracht-Kontingent landete zwar am 1. November in Frankfurt, brauchte dann aber zwei Wochen, um nach Hamburg zu gelangen. Die Gründe: Chaos am Flughafen, Verzögerungen beim Transport. Ein weiterer: Bei einigen Paletten waren die Kartons beschädigt. Die Pfahlewer mussten einzeln geprüft und zum Teil neu verpackt werden. Aufgrund des Papiermangels sind Kartons – besonders so kurz vor Weihnachten – aber schwierig zu bekommen.

Keine Vorbestellungen möglich

Der erste Teil der Flugware war schneller verkauft als gedacht. Zu den Interessenten, die sich bereits 2020 auf eine Warteliste setzen ließen, kamen täglich weitere dazu. Oliver Diezmann: „Es gab so viele Telefonate und E-Mails, dass wir uns entschieden haben, jetzt keine Vorbestellungen mehr anzunehmen. Sobald die nächste Lieferung eintrifft, werden wir darüber an unserer Verkaufshütte informieren, außerdem hier auf blankenese.de, auf nebenan.de und auf Facebook.

Öffnungszeiten der Verkaufs-Hütte

Die BIG-Hütte ist im Dezember wegen des Lebendigen Adventskalenders auf jeden Fall dienstags bis freitags von 17 – 18 Uhr geöffnet, samstags von 12 – 13 Uhr. Sobald eine Pfahlewer-Lieferung eintrifft, werden diese Zeiten bei Bedarf für den Verkauf erweitert – auch darüber wird auf den oben genannen Wegen informiert.

Schiffsfracht erst nach Weihnachten?

Dass die Schiffsfracht noch rechtzeitig vor Weihnachten eintrifft, ist inzwischen zweifelhaft. Allerdings ist der Pfahlewer ja nicht nur vor Weihnachten eine schöne Lichtquelle – das leuchtende Schiffchen ist auch den Rest des Jahres ein schöner Hingucker. Und unter dem Tannenbaum kann eine der Gratis-Postkarten mit Pfahlewer-Motiv als Gutschein liegen.

Das könnte auch etwas für Sie sein

1 Kommentar

  • Antworten
    Keine Pfahlewer vor Weihnachten - blankenese.de
    20. Dezember 2021 at 8:51

    […] Blankenese Interessen-Gemeinschaft erhält täglich viele Anfragen nach den leuchtenden Pfahlewern für Zuhause. Nun hat der Verein von seinem Lieferanten eine schlechte Nachricht erhalten: Die […]

Schreibe einen Kommentar